ein Leserbrief zur FtD vom 28.09.2019