Transfers & Gerüchte

  • OFFIZIELL: RUIZ UNTERSCHREIBT FÜR FÜNF JAHRE IN PARIS

    Der Wechsel hatte sich bereits angebahnt, nun herrscht Gewissheit: Fabian Ruiz wechselt vom SSC Neapel zu Paris St. Germain.

    In der französischen Hauptstadt unterschrieb der 26-Jährige einen Fünfjahresvertrag und wird bei Paris künftig im Mittelfeld auflaufen.

    Knapp 20 Millionen Euro bezahlte PSG laut l'Equipe für Ruiz. Damit steigen die Ausgaben der Franzosen in dieser Transferphase auf etwa 130 Millionen Euro.


    OFFIZIELL! FCA ANGELT SICH BERISHA

    Der FC Augsburg hat sich mit Mergim Berisha verstärkt. Der 24-jährige Angreifer kommt bis Saisonende auf Leihbasis von Fenerbahce.


    ZIEHT ES BALOTELLI IN DIE SCHWEIZ?

    Mario Balotelli zieht es wohl in die Schweiz. Der 32-jährige Italiener soll heute einen Medizincheck beim FC Sion absolvieren, berichtet Transfer-Experte Fabrizio Romano. Balotelli wechselte vor einem Jahr zum türkischen Erstligisten Adana Demispor. In 31 Ligaspielen erzielte der Champions-League-Sieger von 2009/10 stolze 18 Tore.


    PIATEK VOR WECHSEL ZUM RIBERY-KLUB

    Krzysztof Piatek soll demnächst für US Salernitana auf Torejagd gehen, berichtet Sky Italia. Der 27-jährige Pole steht bei Hertha BSC noch bis 2025 unter Vertrag. Noch ist unklar, ob Piatek verliehen oder verkauft werden soll. Bei Salernitana spielt auch Bayern-Legende Franck Ribery.


    HSV HOLT NEUEN RECHTSVERTEIDIGER

    Der Hamburger SV verpflichtet William Mikelbrencis. Der 18-jährige Rechtsverteidiger unterschreibt beim HSV einen Vertrag bis 2026. Mikelbrencis kommt vom französischen Zweitligisten FC Metz an die Elbe. "William steht sehr gut für unseren Weg, mit jungen Spielern erfolgreich weiterzuarbeiten. Er ist uns insbesondere in der letzten Saison aufgefallen, als er schon mit Einsätzen in der ersten französischen Liga für Furore gesorgt hat. Er ist ein Spieler, der für modernen Fußball steht, der so spielt, wie wir uns das auf der Position vorstellen", sagt Sportvorstand Jonas Boldt.


    POSCH VOR LEIHE IN DIE SERIE A

    Der FC Bologna steht nach Sky Informationen kurz vor der Verpflichtung von Stefan Posch. Der Innenverteidiger soll von der TSG Hoffenheim an den italienischen Erstligisten ausgeliehen werden.

    Im Anschluss besitzt Bologna eine Kaufoption über fünf Millionen Euro. Posch befindet sich bereits auf dem Weg nach Italien.


    FCK ANGELT SICH OPOKU

    Der 1. FC Kaiserslautern hat seine Offensive mit Aaron Opoku verstärkt. Der 23 Jahre alte Ex-Juniorennationalspieler wechselt vom Hamburger SV zum Ligarivalen in die Pfalz. Über die Vertragslaufzeit machte der viermalige Meister keine Abgaben, die Ablösesumme soll bei 200.000 Euro liegen.

    Opoku ist aufgrund einer Roten Karte im HSV-Trikot allerdings noch für vier Spiele gesperrt. Die erste Chance auf einen Einsatz hat er ausgerechnet beim Spiel in Hamburg Anfang Oktober.


    FCA VERLEIHT REKORD-TRANSFER

    Nach Sky Informationen steht Ricardo Pepi vor einer einjährigen Leihe zum FC Groningen.

    Der 19 Jahre alte US-Amerikaner hat sich beim FC Augsburg bislang nicht durchsetzen können und soll nun in den Niederlanden wichtige Spielpraxis sammeln. Letzte Details sind noch zu klären.

    Im Januar dieses Jahres wechselte der Stürmer für etwa 16 Millionen Euro vom FC Dallas nach Augsburg - Vereinsrekord! In bislang 16 Pflichtspieleinsätzen gelang Pepi noch kein Treffer.

  • PADERBORN SCHNAPPT SICH ROHR VOM HSV

    Zweitligist SC Paderborn hat Defensivspieler Maximilian Rohr vom Ligarivalen Hamburger SV verpflichtet. Der 27-Jährige wird zunächst für die laufende Spielzeit ausgeliehen, der Spitzenreiter aus Paderborn hat sich aber eine Kaufoption gesichert.


    KÖLN VERLEIHT HAUPTMANN

    Bundesligist 1. FC Köln hat Mittelfeldspieler Niklas Hauptmann in die Dritte Liga verliehen. Wie der Verein am Mittwoch bekannt gab, kehrt der 26 Jährige zu Dynamo Dresden zurück, wo er bereits von 2011 bis 2018 spielte. Beim Zweitliga-Absteiger unterzeichnete Hauptmann einen Vertrag bis 2024.

    Für den FC, der ihn für über drei Millionen Euro aus Dresden verpflichtet hatte, war der Sohn der Dynamo-Vereinslegende Ralf Hauptmann in der Saison 2018/19 zwölfmal in der 2. Liga zum Einsatz gekommen. Zuletzt war er nur noch Teil des Regionalliga-Kaders.


    SKY INFO: AKANJI BEIM MEDIZINCHECK

    Der Transfer von Manuel Akanji steht kurz vor dem Abschluss. Nach Sky Informationen weilt der Schweizer bereits in England, um den Medizincheck zu absolvieren. Besteht Akanji diesen, steht einem Wechsel nichts mehr im Wege. Wie Sky erfuhr, hat Manchester City mit Borussia Dortmund eine vollständige Einigung erzielt. Der BVB erhält knapp 18 Mio. Euro Ablöse, dazu können noch zwei Mio. Euro an Bonuszahlungen kommen.

    Zuerst hatte The Athletic am Dienstag über das Interesse der Citizens am Schweizer Nationalspieler berichtet. City-Coach Pep Guardiola will den Innenverteidiger auf den letzten Drücker noch verpflichten. In Dortmund, wo Akanjis Vertrag kommenden Sommer ausläuft, spielt der 27-Jährige keine Rolle mehr. In den bisherigen fünf Pflichtspielen dieser Saison stand er kein einziges Mal im Kader.


    RB LEIPZIG VOR LEIHE VON EX-BVB-STAR

    RB Leipzig ist nach Sky Informationen auf einem guten Weg, was eine Verpflichtung von Abdou Diallo betrifft!
    Der Defensivspieler von Paris Saint-Germain steht für die Partie gegen Toulouse (Mittwoch, 21 Uhr) kurzfristig nicht im Kader. Die Sachsen arbeiten momentan an einem Leihgeschäft inklusive Kaufoption. Der Ex-Dortmunder (38 Pflichtspiele) kann als Innen- und Außenverteidiger eingesetzt werden.

    Wie Sky zuletzt berichtete, wollen die Roten Bullen noch bis zum Ablauf der Transferperiode auf dem Markt aktiv werden und insbesondere aufgrund der Syndesmosebandverletzung von Lukas Klostermann einen Verteidiger verpflichten.


    EX-NATIONALSPIELER ZURÜCK IN EUROPA

    Acht Länderspiele hat Amin Younes bereits für die deutsche Nationalmannschaft absolviert. Nach Stationen wie Borussia Mönchengladbach, Kaiserslautern oder Eintracht Frankfurt, spielte der 29-Jährige zuletzt in Saudi-Arabien für Ettifaq FC.

    Für ein Jahr wurde Younes nun in die Eredivisie zum FC Utrecht verliehen, wie der Klub am Nachmittag offiziell bekannt gab.


    FIX! HERTHA VERPFLICHTET VERTEIDIGER AUS URUGUAY

    Bundesligist Hertha BSC verstärkt kurz vor dem Transferende die Abwehr.

    Wie der Club am Mittwoch mitteilte, wechselt Agustin Rogel vom argentinischen Erstligisten Estudiantes de la Plata an die Spree. Der 24 Jahre alte Innenverteidiger aus Uruguay erhält einen Vertrag bis 2026. Über die Höhe der Ablösesumme machten die Berliner keine Angaben. Zum Jahresende wäre der Vertrag von Rogel in Argentinien ausgelaufen. Im Gespräch waren 700 000 Euro.


    OFFIZIELL: PAREDES UNTERSCHREIBT IN TURIN

    Per Leihe wechselt Leandro Paredes jetzt auch fix von Paris Saint Germain in die Serie A zu Juventus. Der Wechsel hatte sich bereits angebahnt und wurde nun offiziell verkündet.

    Bei den Parisern kam der 28-Jährige in der vergangenen Spielzeit lediglich auf 15 Einsätze und erhofft sich mehr Spielpraxis bei der Alten Dame.


    LEIPZIG-YOUNGSTER VOR ABSPRUNG

    RB Leipzigs Ilaix Moriba steht vor dem Last-Minute-Absprung. Der Mittelfeldspieler könnte am Deadline Day erneut zum FC Valencia verliehen werden. Am Mittwoch nahm diese Personalie noch einmal Fahrt auf, nachdem zuvor kein angestrebtes Leihgeschäft zustande kam. Fix ist der Deal noch nicht! Auch der Transferexperte Fabrizio Romano berichtet darüber.


    UPDATE BEI DIALLO UND LEIPZIG

    Abdou Diallo soll am Donnerstag den Medizincheck in Leipzig absolvieren und anschließend bei den Roten Bullen unterschreiben. RB und Paris Saint-Germain einigten sich am Mittwochabend auf ein Leihgeschäft inklusive Kaufoption, die nach Sky Informationen bei 20 Millionen Euro liegt. Der 26-jährige Defensivspieler kennt die Bundesliga bereits aus Zeiten bei Mainz 05 und Borussia Dortmund.


    BARCA-STAR VOR WECHSEL NACH MAILAND

    Sergino Dest absolvierte mit seinen 21 Jahren bereits 72 Spiele für den FC Barcelona. Laut Transfer-Experte Fabrizio Romano haben sich die Blaugrana und der AC Mailand nun über einen Wechsel des Spaniers geeinigt.

    Angeblich soll Dest zunächst zum Serie-A-Klub ausgeliehen werden. Milan hat wohl aber eine Kaufoption, die einen Vierjahresvertrag für Dest beinhaltet.


    DIE NÄCHSTE BORUSSIA RUFT: WEIGL VOR BUNDESLIGA-RÜCKKEHR

    Der erste Kracher des Deadline Days zeichnet sich ab! Nach Sky Informationen steht Julian Weigl kurz vor der Rückkehr in die Bundesliga.

    Der Wechsel des 26-Jährigen zu Borussia Mönchengladbach befindet sich nach wochenlangen Verhandlungen auf der Zielgeraden. Wie Sky erfuhr, soll Weigl am Donnerstag den Medizincheck in Gladbach absolvieren und anschließend per Leihe von Benfica Lissabon an den Niederrhein wechseln.

    Obwohl Borussia und Weigl sich seit geraumer Zeit schon einig waren, hakte der Deal lange Zeit. Der Grund: Benfica wollte den Mittelfeldmann in dieser Transferperiode direkt verkaufen wollte. Doch mangels passender Angebote und aufgrund Weigls unbedingtem Wunsch, in die Bundesliga zurückzukehren, kam am Mittwoch wieder Bewegung in die Entwicklungen. Nach Sky Informationen sind die Portugiesen nun bereit, einem Leihgeschäft doch zuzustimmen.


    NÄCHSTER MILLIONEN-REGEN FÜR AJAX?

    Der FC Chelsea soll laut dem holländischen Insider Mike Verweij ein 50-Millionen-Euro-Angebot für Edson Alvarez von Ajax Amsterdam abgegeben haben.

    Nach den knapp 60 Millionen für Lisandro Martinez und den etwa 100 Millionen Euro für Antony, könnte Ajax bereits für den dritten Spieler eine hohe Millionensumme in dieser Transferphase bekommen.


  • ERSTER DONE DEAL DES TAGES

    Der VfB Stuttgart hat sich kurz vor Schluss der Transferperiode von Stürmer Wahid Faghir getrennt. Wie der Bundesligist in der Nacht zu Donnerstag mitteilte, wechselt der 19-jährige Däne auf Leihbasis für ein Jahr in seine Heimat zum FC Nordsjaelland. Der dänische U21-Nationalspieler war im Sommer 2021 zum VfB Stuttgart gekommen und hat bei sechs Bundesliga-Einsätzen einen Treffer erzielt. "Für Wahids weitere Entwicklung ist Spielpraxis sehr wichtig. Beim FC Nordsjaelland bietet sich ihm diese Möglichkeit in einem ambitionierten Klub in einer herausfordernden Liga", sagte Sportdirektor Sven Mislintat.


    AJAX FINDET ANTONY-NACHFOLGER

    Für bis zu 100 Millionen Euro hat Ajax Amsterdam Antony vor wenigen Tagen an Manchester United abgegeben. Nun hat der niederländische Topklub einen Nachfolger für den Brasilianer gefunden.

    Lucas Ocampos wechselt für eine Saison per Leihe vom FC Sevilla zu Ajax. Amsterdam hat sich dabei eine Kaufoption gesichert, die eine feste Verpflichtung möglich macht.


    VIER KLUBS MIT INTERESSE AN LUIZ VON ASTON VILLA

    Gleich vier Vereine zeigen Interesse an Douglas Luiz von Aston Villa. Atletico Madrid, der FC Chelsea, der FC Arsenal und der FC Liverpool haben den brasilianischen Nationalspieler auf dem Zettel - und es wird erwartet, dass einer der Klubs heute ein offizielles Angebot abgeben wird. Unsere Kollegen von Sky UK berichten von rund 23 Millionen Euro Ablöse.

    Der Vertrag des brasilianischen Nationalspielers, der im defensiven Mittelfeld zuhause ist, läuft am Ende dieser Saison aus.


    AUBAMEYANG-DEAL RÜCKT NÄHER

    Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, schreiten die Verhandlungen in der Personalie Pierre-Emerick Aubameyang voran. Letztes Angebot des FC Chelsea an den FC Barcelona: 11,5 Millionen Euro plus Marcos Alonso.

    Fabrizio Romano erklärt, dass alle Parteien zuversichtlich sind, den Deal noch vor Ablauf der Frist abzuschließen.


    UNITED VERLEIHT DIALLO AN SUNDERLAND

    Manchester United gibt Amad Diallo für eine Saison an den AFC Sunderland in die zweite englische Liga ab. Der 20-jährige Flügelstürmer war im Januar 2021 für 21 Millionen Euro von Atalanta Bergamo zu United gewechselt, konnte sich bislang aber nicht durchsetzen. Zu Beginn des Jahres war er für ein halbes Jahr an die Glasgow Rangers ausgeliehen.


    HERTHA-ANGREIFER SELKE AUF DIE INSEL?

    Hertha-Stürmer Davie Selke zieht es womöglich nach England. Zweitligist West Bromwich Albion will sich mit dem 27-Jährigen verstärken. Der Vertrag des Angreifers in Berlin läuft bis zum Ende dieser Saison.


    BIELEFELD BEDIENT SICH BEIM VFB STUTTGART

    Arminia Bielefeld schlägt nach Sky Informationen am Deadline Day noch einmal zu. Die Ostwestfalen stehen kurz vor der Verpflichtung des Offensivallrounders Mateo Klimowicz aus Stuttgart. Der Kicker hatte zuerst über das Gerücht berichtet.

    Der Sohn des früheren Bundesligastürmers Diego Klimowicz kommt nach Sky Infos auf Leihbasis nach Bielefeld. Der DSC wird sich zudem eine Kaufoption sichern. Klimowicz kam beim VfB in dieser Saison noch gar nicht zum Einsatz.


    FIX! MUNIR VERLÄSST SEVILLA

    Munir El Haddadi verabschiedet sich beim FC Sevilla. Der 26-jährige Angreifer wechselt innerhalb der La Liga und schließt sich dem FC Getafe an.


    SKY INFO: MEDIZINCHECK BESTANDEN! DRAXLER-DEAL KURZ VOR ABSCHLUSS

    Nach Sky Informationen steht PSG-Spielmacher Julian Draxler kurz vor einer Leihe zu Benfica Lissabon.

    Der DFB-Kicker ist mit seinem Berater Roger Wittmann am Mittwoch in Lissabon gelandet, um den Deal abzuschließen. Dort hat er nach Sky Informationen den Medizincheck erfolgreich bestanden. Beide Klubs haben sich auf ein einjähriges Leihgeschäft geeinigt. Am heutigen Deadline Day müssen nur noch letzte Details schriftlich fixiert werden.

  • EINIGUNG ERZIELT! MORIBA AUF DEM WEG NACH VALENCIA

    Ilaix Moriba reist nach Sky Infos heute nach Valencia, absolviert dort den Medizincheck und unterschreibt anschließend. Die Vereine haben sich auf eine erneute Leihe geeinigt.


    DEAL GEPLATZT!

    Leeds United buhlte heftig um Eindhovens Cody Gakpo. Leeds-Direktor Victor Orta reiste am Mittwochabend in die Niederlande, um den Deal abzuschließen. Doch die PSV lehnte das Angebot des PL-Klubs ab!


    EINIGUNG BEI AUBAMEYANG STEHT BEVOR

    Die englische Times berichtet, dass eine Einigung zwischen dem FC Barcelona und dem FC Chelsea wegen Pierre-Emerick Aubameyang bevorsteht. Wie bereits von Sky UK berichtet, soll der Außenverteidiger Marcos Alonso in den Deal involviert sein.

    Zwischen Chelsea und Aubameyang soll es bereits eine Einigung geben: Zwei-Jahres-Vertrag mit einer Option auf ein weiteres Jahr.


    KURZAWA IN LONDON ANGEKOMMEN

    Der PSG-Reservist steht vor einem Wechsel in die Premier League. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, wird Kurzawa heute seinen Vertrag beim FC Fulham unterschreiben.


    DEST AUF DEM WEG NACH MAILAND

    Sergino Dest wird den FC Barcelona verlassen. Der Außenverteidiger ist laut Fabrizio Romano bereits auf dem Weg nach Mailand. Heute steht dann zunächst der Medizincheck an. Danach Vertragsunterschrift.


    ASTON VILLA WILL LUIZ TROTZ NAMHAFTER INTERESSENTEN BEHALTEN

    Aston Villa ist fest entschlossen, den Mittelfeldspieler Douglas Luiz trotz des Interesses von Liverpool, Chelsea, Arsenal und Atletico Madrid zu halten.

    Villa rechnet am Deadline Day mit einem Angebot für den Brasilianer, dessen Vertrag im nächsten Sommer ausläuft. Allerdings soll Villa-Geschäftsführer Christian Purslow bereit sein, jedes Angebot abzulehnen.

    Steven Gerrard gab nach der gestrigen Niederlage gegen Arsenal - bei der Luiz ein Tor nach einer Ecke erzielte - zu, dass die Zukunft des Mittelfeldspielers von anderen entschieden wird.


    FENERBAHCE STEIGT WOHL IN ICARDI-POKER EIN

    Mauro Icardi soll PSG noch in diesem Transferfenster verlassen. Zuletzt wurde über ein Leihinteresse von Galatasaray berichtet. Nun soll laut der L'Equipe auch Fenerbahce an dem Angreifer dran sein.

    Icardi steht bei PSG schon länger auf der Streichliste. In dieser Saison kam er noch nicht zum Einsatz. Allerdings muss der Deal nicht zwingend heute über die Bühne gehen, da die türkischen Klubs noch bis zum 8. September Zeit haben, Neuzugänge zu verpflichten.


    KARAMAN DAS SCHALKER OBJEKT DER BEGIERDE?

    Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, soll Kenan Karaman zum FC Schalke 04 kommen. Nach Sky Informationen befinden sich die Verhandlungen auf der Zielgeraden.

    Der türkische Nationalstürmer ist derzeit noch bei Besiktas unter Vertrag. Laut Romano ist Karaman bereits auf den Weg nach Gelsenkirchen, um dort seinen Medizincheck zu absolvieren. Sollte dort alles glatt laufen, wird Karaman wohl einen Vertrag über drei Jahre unterzeichnen.

    Karaman kennt den deutschen Fußball bereits aus seiner Vergangenheit. Er stand bereits für Hoffenheim, Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf auf dem Platz.


    WEST HAM MIT INTERESSE AN WOLVERHAMPTONS DENDONCKER

    West Ham United ist an der Verpflichtung von Leander Dendoncker von den Wolves interessiert.

    Der belgische Nationalspieler kann sowohl in der Verteidigung als auch im Mittelfeld spielen. Dies soll die Hammers überzeugen, da man sowohl in der Innenverteidigung als auch im zentralen Mittelfeld nachlegen will.


    LIVERPOOL IN GESPRÄCHEN MIT JUVENTUS WEGEN ARTHUR

    Nach Informationen von Sky Italia, führt der FC Liverpool mit Coach Jürgen Klopp Gespräche mit Juve über ein Leihgeschäft von Arthur.

    Der Mittelfeldspieler soll im Laufe des Mittags nach England fliegen.

    Arthur spielt seit 2020 bei der Alten Dame, zu der er für 76 Millionen Euro vom FC Barcelona gewechselt war.

    Der Brasilianer absolvierte bei Juventus bislang 63 Pflichtspiele. Dabei erzielte er einen Treffer und legte ein weiteres auf.

  • SKY INFO: WOLFSBURG LEHNT BRENTFORD-ANGEBOT AB

    Der FC Brentford hat auf der Zielgeraden einen weiteren Versuch unternommen, Omar Marmoush aus Wolfsburg loszueisen. Klare Absage vom VfL. Der Ägypter ist nach seiner guten Vorbereitung bei Niko Kovac voll eingeplant.


    Offiziell! Manuel Akanji wechselt vom BVB zu Manchester City

    Sky hatte die vergangenen Tage darüber berichtet, nun ist es fix! Manuel Akanji verlässt Borussia Dortmund und wechselt in die Premier League zu Manchester City und Trainer Pep Guardiola.

    Der Schweizer Nationalspieler absolvierte auf der Insel am Mittwoch den obligatorischen Medizincheck und unterschrieb im Anschluss einen langfristigen Vertrag bei den Citizens.

    Nach Sky Informationen erhält der BVB knapp 18 Millionen Euro Ablöse, dazu können noch zwei Mio. Euro an Bonuszahlungen kommen.


    BRAUNSCHWEIG VERPFLICHTET BIELEFELDER DE MEDINA

    Zweitligist Eintracht Braunschweig hat Abwehrspieler Nathan de Medina vom Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld verpflichtet. Der 24-Jährige erhält nach Klubangaben einen Vertrag bis Saisonende. Der ehemalige belgische U21-Nationalspieler war vor zwei Jahren von Royal Mouscron nach Bielefeld gewechselt. Für die Arminia bestritt er 35 Bundesliga-Spiele und eine Zweitliga-Partie.

    "Wir haben uns entschieden, mit Nathan noch einen weiteren Defensivspieler zu verpflichten, um auf die hohe Anzahl von Gegentoren nicht nur taktisch, sondern auch personell reagieren zu können", sagte Sport-Geschäftsführer Peter Vollmann: "Nathan kann auf drei Positionen spielen und ist dadurch sehr variabel einsetzbar."


    SEVILLA VERMELDET NEUZUGANG DOLBERG

    Kasper Dolberg wechselt auf Leihbasis für eine Saison von Nizza nach Sevilla.

    Der 24-jährige Stürmer wechselt nach drei Jahren an der Côte d'Azur in die La Liga. Sevilla besitzt eine Kaufoption.


    BRENTFORD GIBT VEREINSREKORD-ANGEBOT AB

    Laut The Athletic ist Brentford bereit, für den Flügelspieler Mykhaylo Mudryk von Shakhtar Donetsk, ein Angebot in Höhe von 30 Millionen Euro abzugeben. Der Ukrainer wäre damit der Rekordtransfer des Vereins.

    Der 21-Jährige hat in der vergangenen Saison in der ukrainischen Liga bei sieben Einsätzen sechs Assists gegeben und zwei Tore erzielt.

    In den letzten Wochen war unter anderem auch Bayer Leverkusen an Mudryk dran.


    SPURS STEIGEN WOHL IN ZIYECH-POKER EIN

    Der Evening Standard berichtet, dass Tottenham ins Rennen um die Verpflichtung von Hakim Ziyech vom FC Chelsea eingestiegen ist.

    Es laufen bereits Gespräche zwischen den Parteien über einen Transfer.

    Anfang der Woche wurde berichtet, dass Chelsea seine Preisvorstellung für den Flügelspieler auf rund 24 Millionen Euro gesenkt hat.


    SKY UK INFO: GLADBACH BIETET FÜR AARONS

    Nach Informationen von Sky UK, hat Borussia Mönchengladbach bereits ein Angebot für Norwich-Außenverteidiger Max Aarons abgegeben. Dieses hat der PL-Klub jedoch abgelehnt.

    Allerdings soll Gladbach am heutigen Deadline Day ein weiteres, verbessertes Angebot abgeben, um Aarons zu seinem alten Coach Daniel Farke zu lotsen.

    Die Fohlen sind jedoch nicht die einzigen, bei denen Aarons Begehrlichkeiten geweckt hat. Auch der spanischen Klub Villarreal ist laut des Berichts in den Poker eingestiegen.


    SOUTHAMPTONS ROMEU WECHSELT ZU GIRONA

    Oriol Romeu von Southampton hat sich dem spanischen Klub Girona angeschlossen und einen unbefristeten Vertrag unterschrieben.

    Der spanische Mittelfeldspieler absolvierte insgesamt 256 Spiele für die Saints und erzielte während seiner Zeit an der englischen Südküste acht Tore.

    In einer Erklärung von Southampton heißt es: "Oriol verlässt uns mit den besten Wünschen aller Mitglieder des Southampton Football Club, und wir möchten ihm unseren Dank für sein Engagement und seinen großartigen Einsatz auf und neben dem Platz während seiner Zeit hier aussprechen. Wir wünschen ihm viel Erfolg für die Zukunft."


    SKY INFO: BEYER ZU BURNLEY

    Nach Informationen von Sky steht Gladbachs Jordan Beyer kurz vor einer Leihe zum FC Burnley in die zweite englische Liga. Der Spieler ist von den Fohlen bereits freigestellt. Letzte Details sind noch zu klären, bevor der Deal über die Bühne gehen kann.


    FLÜGELSTÜRMER IM VISIER VON LEICESTER

    Atalanta-Flügelspieler Jeremie Boga ist laut Daily Mail ein Kandidat für Leicester. Dennis Praet soll hingegen nach Turin abwandern.

    Auch in der Verteidigung der Foxes soll sich noch etwas tun. Wie die Sun berichtet, ist Leicester in das Rennen um Verteidiger Craig Dawson von West Ham United eingestiegen. Dieser soll den Verkauf von Wesley Fofana ausgleichen.


    CHELSEA LEGT LEAO-PLÄNE AUF EIS

    Der FC Chelsea hat sein Interesse an Rafael Leao erstmal hinten angestellt. Die Blues waren an dem Stürmer des AC Mailand dran, wurden aber von der hohen aufgerufenen Ablöse von 150 Millionen Euro abgeschreckt. Das berichtet The Times.

    Im Bericht heißt es weiter, dass die Blues am Januar wieder die Gespräche mit Mailand aufnehmen wollen.


    SOUTHAMPTON BLITZT BEI WOLFSBURGS LACROIX AB

    Innenverteidiger Maxence Lacroix bleibt wohl beim VfL Wolfsburg. Der FC Southampton ist mit dem Versuch gescheitert, den Franzosen in die Premier League zu locken. Auch Leicester hatte über eine Verpflichtung des 22-Jährigen nachgedacht.

  • KEIN VLACHODIMOS-DEAL

    Benfica-Keeper Odisseas Vlachodimos wechselt nicht zu Ajax Amsterdam. Am gestrigen Tag blieb nicht mehr genug Zeit, um den Deal zu vollenden. In den Niederlanden ist das Transferfenster bereits geschlossen.


    FULHAM STEHT KURZ VOR VERPFLICHTUNG VON BENFICA-STÜRMER VINICIUS

    Wie The Athletic berichtet, steht Fulham kurz vor der Verpflichtung von Carlos Vinicius von Benfica.

    Cheftrainer Marco Silva zeigte sich zuversichtlich, dass Fulham seinen Kader noch vor Ablauf der Transferfrist heute Abend verstärken wird.

    Der 27-Jährige war zuvor ein Jahr lang unter Jose Mourinho an Tottenham ausgeliehen, wo er in neun Premier-League-Spielen einen Treffer erzielte.


    GOSENS BLEIBT BEI INTER!

    Kein Gosens-Wechsel in dieser Transferperiode! Aktuell finden keine Verhandlungen mit anderen Klubs statt. Der deutsche Nationalspieler wird damit bei Inter bleiben. Coach Simone Inzaghi hat mit Gosens gesprochen und ihm ein gutes Gefühl gegeben. Er werde in den kommenden Spielen mehr Einsatzchancen erhalten.


    OFFIZIELL! FRANKFURT GIBT HRUSTIC ZU HELLAS VERONA AB

    Bundesligist Eintracht Frankfurt gibt Ajdin Hrustic in die italienische Serie A ab. Wie die Hessen mitteilten, wechselt der australische Mittelfeldspieler zu Hellas Verona. Über die Ablöse machten die Vereine keine Angaben, Hrustics Vertrag wäre nach der Saison ausgelaufen. Der 26-Jährige war im Sommer 2020 vom FC Groningen an den Main gewechselt, er kam seitdem in 40 Pflichtspielen zu drei Treffern.

    Hrustic habe sich "stets in den Dienst der Mannschaft gestellt und sich trotz geringer Einsatzzeiten vorbildlich verhalten", sagte Sportvorstand Markus Krösche: "Im Europa-League-Finale hatte er mit dem verwandelten Elfmeter seinen Anteil am Titelgewinn. Seinem Wunsch, regelmäßig Spielpraxis zu erhalten, kommen wir mit dem Transfer nach."


    STUTTGART VERMELDET NÄCHSTEN ABGANG

    Bundesligist VfB Stuttgart verleiht Abwehrspieler Clinton Mola nach England. Der Verein verständigte sich mit dem englischen Zweitligisten Blackburn Rovers auf eine einjährige Leihe.

    Mola (21) steht seit Januar 2020 beim VfB unter Vertrag und bestritt seitdem 14 Pflichtspiele. "Clinton wurde leider in seiner bisherigen Zeit bei uns von Verletzungsproblemen gebremst und konnte sich deshalb nicht wie erhofft durchsetzen", sagte Sportdirektor Sven Mislintat. Die Leihe sei "eine gute Möglichkeit für ihn, regelmäßig zum Einsatz zu kommen. Wir wünschen Clinton und den Blackburn Rovers eine erfolgreiche Saison."


    SKY INFO: WECHSEL FIX!

    Nach Sky Informationen ist der Wechsel von Abdou Diallo von Paris Saint-Germain zu RB Leipzig perfekt!

    Der Defensivakteur kommt zunächst per Leihe für ein Jahr zu den Sachsen. Zudem verfügen die Roten Bullen über eine Kaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro. Zuvor absolvierte Diallo am Deadline Day erfolgreich den Medizincheck in Leipzig.


    OFFIZIELL! PIATEK VERLÄSST HERTHA BSC

    Krzysztof Piątek verlässt Hertha BSC und schließt sich der US Salernitana auf Leihbasis an. Der italienische Erstligist besitzt darüber hinaus eine Kaufoption für den Polen. Darauf verständigten sich beide Vereine am Donnerstag. "Mit dem Transfer haben wir eine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung gefunden. Wir bedanken uns bei Krzysztof für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute“, erklärt der Geschäftsführer Sport Fredi Bobic.


    19. NEUZUGANG FÜR NOTTINGHAM FOREST

    Der Premier-League-Aufsteiger Nottingham Forest hat seinen 19.(!) Neuzugang perfekt gemacht. Vom Ligarivalen Wolverhampton Wanderers kommt Innenverteidiger Willy Boly. Für den 31-Jährigen zahlt Nottingham 2,6 Millionen Euro Ablöse. Der Ivorer unterschreibt einen Vertrag bis 2024.


    MORIBA-DEAL DURCH

    Nach Sky Informationen ist der Wechsel von Ilaix Moriba von RB Leipzig zum FC Valencia fix. Es handelt sich um eine Leihe ohne Kaufoption oder Kaufpflicht.

    Der 19-Jährige soll in Spanien die dringend benötigte Spielpraxis sammeln.


    BROOKS NICHT NACH MALLORCA

    Der Innenverteidiger ist derzeit vereinslos. Zuletzt stand der US-Amerikaner beim VfL Wolfsburg unter Vertrag.


    EINIGUNG BEI AUBAMEYANG

    Zwölf Millionen Euro plus Marcos Alonso wird Chelsea für Barcelonas Aubameyang auf den Tisch legen. Der Medizincheck ist noch für heute geplant. Aubameyang dürfte sich bereits auf den Weg nach London befinden.


    PSG PLANT WOHL LAST-MINUTE-ANGEBOT ÜBER 70 MIO.

    Es könnte der Big Deal am Deadline Day werden. Wie RMC berichtet, plant Paris Saint-Germain ein letztes finales Angebot von 70 Millionen Euro inklusive Boni für Inters Milan Skriniar.

    Der Slowake steht bereits seit Wochen ganz oben auf der Liste des französischen Hauptstadtklubs. Doch die Inter-Bosse hatten bislang immer wieder abgeblockt und mitgeteilt, dass man Skriniar nicht abgeben möchte.

    Allerdings läuft der Vertrag des Slowaken am Saisonende aus. Die nächsten Stunden werden Klarheit bringen, ob Inter diesem letzten lukrativen Angebot widerstehen kann.

  • OFFIZIELL: GLADBACH LEIHT WEIGL AUS

    Borussia Mönchengladbach hat Julian Weigl verpflichtet. Der 26-Jährige wechselt auf Leihbasis für den Rest der Saison von Benfica Lissabon an den Niederrhein. Damit erhält Trainer Daniel Farke die gewünschte Verstärkung für das Mittelfeld.

    "Julian ist ein enorm ballsicherer und spielstarker Spieler", sagte Sportdirektor Roland Virkus: "Er bringt viel Bundesliga-Erfahrung und fußballerische Qualität mit und wird unserer Mannschaft mit Sicherheit schnell helfen können."

    Nach Sky Informationen besitzt Gladbach für den Ex-Dortmunder eine Kaufoption. Für einen endgültigen Transfer in den Borussia-Park soll laut portugiesischen Medien eine Ablösesumme von etwa 15 Millionen Euro vereinbart worden sein.


    BARCA LÖST VERTRAG MIT ANGREIFER AUF

    Der FC Barcelona und Stürmer Martin Braithwaite gehen ab sofort getrennte Wege. Beide Parteien haben sich darauf geeinigt, den Vertrag vorzeitig aufzulösen. Den dänischen Angreifer zieht es wohl zum Stadtrivalen Espanol Barcelona.


    GRILLITSCH SCHLIESST SICH CL-KLUB AN

    Florian Grillitsch hat einen neuen Verein gefunden. Den ehemaligen Profi der TSG Hoffenheim schließt sich dem FC Ajax an und spielt ab sofort in der Champions League. In Amsterdam unterschreibt der österreichische Nationalspieler einen Einjahresvertrag mit der Option auf ein weiteres.


    ARSENAL VERBESSERT ANGEBOT FÜR VILLA-STAR

    Der FC Arsenal wird nach Sky UK Informationen in Kürze ein verbessertes Angebot von 29 Millionen Euro für Aston Villas Douglas Luiz unterbreiten. Der Brasilianer steht beim Klub von Trainer Steven Gerrard noch bis 2023 unter Vertrag.


    VRANCKX WECHSELT IN DIE SERIE A

    Der belgische Mittelfeldspieler Aster Vranckx wechselt wie erwartet vom Bundesligisten VfL Wolfsburg zum italienischen Meister AC Mailand.

    Der 19-Jährige absolvierte am Donnerstagmorgen zunächst Medizin- und Fitnesscheck in Mailand, am Nachmittag hinterlegte sein neuer Club den unterschriebenen Vertrag beim italienischen Verband.

    Der neunmalige Europapokal-Sieger leiht Vranckx zunächst für eine Saison aus und kann ihn dann nach übereinstimmenden Medienberichten im nächsten Jahr per Kaufoption für einen zweistelligen Millionenbetrag fest verpflichten. Vranckx war erst 2021 vom KV Mechelen nach Wolfsburg gewechselt, spielte unter dem neuen Trainer Niko Kovac aber sportlich keine Rolle mehr.


    FULHAM SCHNAPPT SICH PSG-STAR

    Der FC Fulham bestätigt die Verpflichtung von Layvin Kurzawa von Paris Saint-Germain. Der Linksverteidiger wird für den Rest der Saison ausgeliehen.

    "Ich habe in dieser Saison jedes Spiel von Fulham gesehen und kann es kaum erwarten, mit diesem Team zu spielen", sagte Kurzawa zum Transfer.


    DER KALAJDZIC-NACHFOLGER IST DA!

    Der VfB Stuttgart hat kurz vor dem Ende der Transferperiode am Donnerstag noch einen Nachfolger für den nach England gewechselten Torjäger Sasa Kalajdzic verpflichtet. Die Schwaben holten den früheren Kölner Serhou Guirassy vom französischen Erstligisten Stade Rennes.

    Der Stürmer wird zunächst bis zum Saisonende ausgeliehen, wie die Stuttgarter um Punkt 18 Uhr mitteilten. Der österreichische Nationalstürmer Kalajdzic war am Mittwoch zum Premier-League-Club Wolverhampton Wanderers gewechselt.

  • OFFIZIELL! SCHALKE VERPFLICHTET KARAMAN

    Der FC Schalke 04 hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Kenan Karaman wechselt von Besiktas Istanbul in den Pott. Der türkische Nationalspieler kommt ablösefrei und unterschreibt einen Vertrag bis 2025.

    "Schalke 04 verbinde ich mit Werten, mit denen ich mich zu 100 Prozent identifizieren kann: Leidenschaft, Emotionen und ehrlicher Arbeit. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem Team loslegen zu können – und natürlich freue ich mich auch darauf, wieder auf Frank Kramer zu treffen, mit dem ich bereits erfolgreich zusammengearbeitet habe", sagte Karaman auf der Vereinsseite zum Transfer.


    PSG SCHNAPPT SICH VALENCIA-STAR

    Es ist offiziell! Carlos Soler verlässt den FC Valencia und wechselt zu Paris Saint-Germain. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, wird für den Mittelfeldspieler eine Ablösesumme von 18 Millionen Euro fällig. Hinzu kommen drei Millionen Euro an Bonuszahlungen.


    BESTÄTIGT! DEST VERLÄSST BARCELONA

    Sergino Dest wechselt zum italienischen Meister. Der US-Amerikanische Rechtsverteidiger verlässt den FC Barcelona und schließt sich dem AC Mailand an. Die Rossoneri leihen den 21-Jährigen zunächst bis zum Saisonende aus, haben sich danach aber eine Kaufoption gesichert. Dest absolvierte für den FC Barcelona insgesamt 51 La-Liga-Spiele. Dabei erzielte er zwei Treffer.


    ARSENAL GIBT MAITLAND-NILES AB

    Ainsley Maitland-Niles wechselt auf Leihbasis zum FC Southampton. Im Anschluss können die Saints den Mittelfeld-Spieler des FC Arsenal aufgrund einer vereinbarten Kaufoption fest verpflichten.


    NOTTINGHAM WEITER IM KAUFRAUSCH

    Wie der Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, hat sich Nottingham Forest auf einen Transfer des vereinslosen Serge Aurier geeinigt. Ein Transfer hänge jedoch vom Visums und der Arbeitserlaubnis ab. Aurier trug zuletzt das Trikot des FC Villarreal. Sein Vertrag ist allerdings nicht mehr verlängert worden. Nun könnte es ihn zurück in die Premier League ziehen (von 2017 - 2021 bei den Tottenham Hotspur gespielt).


    BROOKS WIRD DRAXLER-KOLLEGE

    John Anthony Brooks hat einen neuen Verein gefunden! Der vereinslose Innenverteidiger wird Teamkollege von Julian Draxler bei Benfica und unterschreibt für ein Jahr. Zuvor stand er beim VfL Wolfsburg unter Vertrag.


    REDS BESTÄTIGEN ARTHUR-LEIHE

    Der FC Liverpool verstärkt sich mit Mittelfeldspieler Arthur Melo.

    Der 26-Jährige kommt von Juventus Turin und wird für ein Jahr von den Reds ausgeliehen. Das teilte der Premier-League-Club mit Trainer Jürgen Klopp am Donnerstagabend mit. Bei Juve steht der brasilianische Nationalspieler noch bis 30. Juni 2025 unter Vertrag.


    DEPAY BESTÄTIGT BARCA-VERBLEIB

    Memphis Depay wird den FC Barcelona nicht kurzfristig verlassen. Das hat er via Twitter bestätigt: "Ich habe mich entschieden, bei Barca zu bleiben. Ich möchte mit vollem Einsatz am sportlichen Erfolg des Klubs beitragen", schrieb er.


    HARIT-ABGANG PERFEKT

    Amine Harit verlässt den FC Schalke 04 und wechselt auf Leihbasis zu Olympique Marseille. Wie der Klub auf Twitter bestätigt, beinhaltet der Deal eine Kaufoption und eine an Bedingung geknüpfte Kaufpflicht.


    KLUIVERT SCHLIESST SICH VALENCIA AN

    Justin Kluivert verlässt die Roma und wechselt auf Leihbasis zum FC Valencia. Die Spanier haben sich im Anschluss eine Kaufoption gesichert.


    REUNION ZWISCHEN TUCHEL UND AUBAMEYANG PERFEKT

    Der FC Chelsea hat auch am letzten Tag des Transferfensters nochmal ordentlich zugeschlagen und Offensivspieler Pierre-Emerick Aubameyang verpflichtet. Wie der Klub aus der Premier-League in der Nacht zu Freitag mitteilte, kommt der 33 Jahre alte gabunische Nationalspieler vom FC Barcelona und erhält in London einen Zwei-Jahres-Vertrag bis 2024. Die Ablösesumme für den früheren Dortmunder soll bei rund 12 Millionen Euro (10,3 Millionen Pfund) liegen.


    AUCH ZAKARIA ZU CHELSEA

    Der FC Chelsea hat auch den Schweizer Nationalspieler Denis Zakaria verpflichtet. Der ehemalige Gladbacher wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin zu den Blues. Chelsea besitzt zudem eine Kaufoption für den 25-Jährigen.

    "Denis ist ein talentierter Mittelfeldspieler mit viel Qualität und Können. Er wird unseren Kader in dieser Saison bereichern", sagte Todd Boehly, Vorstandsvorsitzender von Chelsea.

    Der Champions-League-Sieger von 2021 hat damit in diesem Sommer mit der Unterstützung des neuen Eigentümers rund 280 Millionen Euro (240 Millionen Pfund) für neue Spieler ausgegeben.


    MARCOS ALONSO VERLÄSST CHELSEA

    Die Blues haben den Spanier via Twitter verabschiedet. Der Linksverteidiger wird sich dem FC Barcelona anschließen, eine offizielle Bestätigung der Katalanen steht allerdings noch aus.